EDEN
Gesundheitslexikon
Im Gesundheitslexikon erhalten Sie ausführliche Informationen und Definitionen zu diversen Stichwörtern rund um Ernährung und Gesundheit.

Urheber dieses Lexikons ist die Reformhaus Fachakademie. Inhaltliche Abweichungen zu den EDEN Produktinformationen sind daher grundsätzlich möglich.




A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

Antioxidationsmittel

Antioxidationsmittel sind Zusatzstoffe, die Lebensmitteln zum Schutz vor Verderb durch Oxidation (Reaktion von Sauerstoff mit Lebensmittel­bestandteilen) zugesetzt werden. Besonders gefährdet sind Obst­erzeugnisse (Bräunung) oder fetthaltige Lebensmittel (Ranzigwerden).

Kennzeichnung der Antioxidationsmittel:

Die Antioxidationsmittel müssen in der Zutatenliste mit dem Klassennamen “Antioxidationsmittel“ gefolgt von dem Namen des Stoffes oder der E-Nummer gekennzeichnet werden.

In Deutschland zugelassene Antioxidationsmittel:

Name / Bezeichnung
Erläuterung
E 220   Schwefeldioxid
schwefelige Säure
E 221   Natriumsulfit 
Salze von E 220
E 222   Natriumhydrogensulfit    
"
E 223   Natriummetabisulfit  
"
E 224   Kaliummetabisulfit    
"
E 226   Calciumsulfit     
"
E 227   Calciumbisulfit  
"
E 228   Kaliumbisulfit 
"
E 300   (L-)Ascorbinsäure 
Vitamin C
E 301   Natriumascorbat 
Salz von E 300
E 302   Calciumascorbat
"
E 304   Ascorbylpalmitat, Ascorbylstearat
löslich und wirksam in Fetten
E 306   Tocopherolhaltige Extrakte
Vitamin E
E 307   α-Tocopherol
"
E 308   γ-Tocopherol
"
E 309   δ-Tocopherol
"
E 310   Propylgallat
Verbindung der Gallussäure
E 311   Octylgallat
"
E 312   Dodecylgallat
"
E 315   Isoascorbinsäure
Variante der Ascorbinsäure
E 316   Natriumisoascorbinsäure
Salz der Ascorbinsäure
E 319   Tertiär-Buthylhydrochinon
TBHQ
E 320   Buthylhydroxyanisol
sehr starke Wirkung
E 321   Butylhydroxytoluol   
"
E 322   Lecithine
Bestandteil von Zellwänden
E 339   Natriumphosphate                               
Salz von E 338
E 340   Kaliumphosphate     
"
E 341   Calciumphosphate  
"
E 385   Calcium-dinatrium-ethylen-diamin-tetraacetat     
Komplexbildner
E 392   Extrakt aus Rosmarin


“Natürliche“ Antioxidationsmittel:

Die Antioxidantien von E 300 bis E 309 leiten sich von den Vitaminen C und E ab und zählen daher zu den natürlichen bzw. naturidentischen Stoffen.
Ebenfalls natürlich/naturidentisch sind:

E 322  
Lecithin
E 472c   Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren verestert mit Zitronensäure -Tocopherolacetat (Rohstoff natürlichen Ursprungs)
E 392
Extrakt aus Rosmarin



Literatur

Urheber dieses Lexikons ist die Reformhaus Fachakademie. Inhaltliche Abweichungen zu den Eden Produktinformationen sind daher grundsätzlich möglich.


A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z