EDEN
Gesundheitslexikon
Im Gesundheitslexikon erhalten Sie ausführliche Informationen und Definitionen zu diversen Stichwörtern rund um Ernährung und Gesundheit.

Urheber dieses Lexikons ist die Reformhaus Fachakademie. Inhaltliche Abweichungen zu den EDEN Produktinformationen sind daher grundsätzlich möglich.




A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z

Walnussöl


Walnussöl wird aus den Samen (Nuss) des Walnussbaumes (Juglans regia) gewonnen.

Herkunft/Gewinnung:

Der Walnussbaum ist in Mittel- und Südeuropa sowie Nord- und Südamerika heimisch. Er kann bis 10-25 m hoch werden. Der Samen enthält 50-65 % hellgelbes, klares Öl. Die Ernte beträgt etwa 50 kg Nüsse und mehr pro Baum.

Verwendung:

Geschmack: fein aromatisch-herb, nussig. Geeignet zu Salaten, aber auch für Süßspeisen, Gebäck, Desserts

Fettsäurezusammensetzung:
(in % der Gesamtfettsäuren, Durchschnittswerte)

Quelle: Firmeneigene Angaben; Souci, Fachmann, Kraut: Die Zusammensetzung der Lebensmittel - Nährwert-Tabellen 1994, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft, Stuttgart.

Bedeutung für die menschliche Ernährung: Haltbarkeit und Lagerung:


Literatur
  • Mann, E.; Küsthardt, H.H.: Warenkunde für den Fachkaufmann im Diät- und Reformhaus; Deutscher Reform-Verlag.
  • Fauser Vitaquell: Fettfibel von A-Z; Fauser Vitaquell, Postfach, 22506 Hamburg.

Urheber dieses Lexikons ist die Reformhaus Fachakademie. Inhaltliche Abweichungen zu den Eden Produktinformationen sind daher grundsätzlich möglich.


A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W X Z