EDEN
Fleischlos der Umwelt zuliebe

EDEN - Mit gutem Gewissen voran

EDEN – Mit gutem Gewissen voran EDEN legt seit über 100 Jahren den Fokus auf vegetarische und gesunde Ernährung. Gegründet von Vegetariern, blickt das Unternehmen im Bereich der vegetarischen Fleischersatzprodukte auf eine langjährige Tradition zurück. Mit dem Vertrieb des Pflanzenfleischs „Gesunde Kraft“ im Jahr 1908 als erstes Fleischersatzprodukt – ab 1930 hieß es „Edener Pflanzenfleisch“ – beginnt der Aufbau des vegetarischen Kühlkost Sortiments bei EDEN.

Mit gutem Gewissen voran - neben dem umfangreichen Angebot an vegetarischen Produkten arbeiten wir von EDEN außerdem an einer langfristigen Klimastrategie. Unser Ziel ist es, unsere CO2 Emissionen so weit zu senken, dass Sie keine Auswirkungen mehr auf unser Klima und unseren Planeten haben.

Aus diesem Grund haben wir mit Hilfe der Klimaschutzberatung Climate Partner den aktuellen CO2-Fußabdruck von unserem Firmenstandort Heimertingen ermitteln lassen. Dieser bildet einen wichtigen Grundstein für die Entwicklung der Klimaschutzstrategie und der entsprechenden Maßnahmen für Einsparungspotentiale in unserem Unternehmen. Als Teil eines globalen Netzwerks möchten auch wir unseren Beitrag für eine lebenswerte Zukunft leisten.

Die ersten Schritte:
  • EDEN nutzt seit 01. Januar 2012 nur noch grünen Ökostrom, der aus erneuerbaren Energien gewonnen wurde. Dadurch reduzieren wir unsere CO2-Emissionen in Heimertingen um mehr als 30 Prozent.

  • Unser neues Zentrallager ist mit einer Photovoltaikanlage zur Herstellung von Strom ausgestattet, etwa 80% des Strombedarfs dort können damit selbst erzeugt werden. Für die Erzeugung von Wärme wurden zudem Erdsonden verbaut. Damit wird nur ein geringer Restanteil aus fossilen Energien benötigt.
An weiteren Maßnahmen arbeiten wird bereits.

Quellen:
„Geschichte der Obstbausiedlung Eden“, http://www.eden-eg.de/archiv.htm



zurück zur Übersicht